Der tierärztliche
Notdienst Ostholstein an Wochenenden und Feiertagen

Medizinische Notfallhilfe für Ihr Tier.
An Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr.

 

Schnelle Hilfe für
Hund, Katze & Co.

Informationen zum
tierärztlichen Notdienst
für Klein- und Heimtiere.

Tierarztsuche

Folgende Praxen aus dem Kreis Ostholstein haben sich zur Regelung des tierärztlichen Notdienstes an Wochenenden und Feiertagen zusammengeschlossen und stellen unten stehende Informationen zur Verfügung.

Unterhalb der Woche erreichen Sie die beteiligten Tierarztpraxen direkt

      Notfall-Dienstplan

      Hier finden Sie den aktuellen Notfall-Dienstplan für die kommenden Wochen.

      Januar 2020

      Sonntag, 26. Januar

      Ganztägig
      Spitz & Schulenburg

      Februar 2020

      Samstag, 1. Februar

      Ganztägig
      Schubert

      Sonntag, 2. Februar

      Ganztägig
      Schubert

      Samstag, 8. Februar

      Ganztägig
      Vicari

      Sonntag, 9. Februar

      Ganztägig
      Vicari

      Samstag, 15. Februar

      Ganztägig
      Barz

      Sonntag, 16. Februar

      Ganztägig
      Barz

      Samstag, 22. Februar

      Ganztägig
      Wroblewski

      Checkliste

      Bevor Sie sich auf den Weg zum Tierarzt machen, gibt es einige Dinge, an die Sie denken sollten.

      Impfausweis / EU-Heimtierpass

      Bitte bringen Sie in jedem Fall den Impfausweis und/oder den EU-Heimtierpass Ihres Tieres mit.

      Unterlagen über Vorbehandlungen

      Ihr Haustier hat eine Historie an Vorbehandlungen und/oder Operationen? Sofern Sie über entsprechende Unterlagen verfügen, bringen Sie diese bitte mit.

      Notizen mit Fragen an den Tierarzt!

      In der Praxis sind Sie vielleicht so aufgeregt oder abgelenkt, dass Ihnen wichtige Fragen an den Tierarzt nicht einfallen.

      Kommen Sie nicht unangekündigt!

      So vergewissern Sie sich, dass die Praxis geöffnet ist und der Tierarzt Vorbereitungen für die sofortige Versorgung Ihres Tieres treffen kann.

      Keine Panik!

      Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und Ihr Tier nicht spüren zu lassen, dass Sie aufgeregt sind.